Wilhelm Jeude Lederwaren - Grosshandel für Kunstleder und Planstoffe

Jeude Lederwaren - Unternehmensgeschichte

Im September 1995 beging die Firma Wilhelm Jeude ihr 50 jähriges Firmenjubiläum.

Am 01. August 1945 in Bad Ems gegründet als Grosshandel in Stoffen und Karosserie-Textilien erfolgte 1952 der Umzug nach Wuppertal. Firmengründer Wilhelm Jeude betrieb vornehmlich Handelsvertretungen namhafter deutscher Herstellerfirmen, nach wie vor in Karosserie-Textilien und Kunstleder. Später kamen Werke beispielsweise aus Frankreich und Dänemark hinzu. In den 60er Jahren wurde das Eigengeschäft (Grosshandel) mehr ausgebaut. Anfang der 70er Jahre wurde ein Lagergebäude im Uellendahl erworben und 1979 dorthin auch das Büro verlegt.

Zum Vertriebsprogramm kamen Planenstoffe, Velours und Leder hinzu, späterhin auch Materialien für Arbeitsschutzartikel und Sportbekleidung (PVC- und PU-beschichtete Textilien), sowie Inkontinenz-Produkte.

Seit dem Tod des Firmengründers im Jahr 1992 führt Sohn Lutz Jeude das Unternehmen.